Förderverein
Residenzstadt und Schlosspark
Putbus e. V.

Ihre Spende für unsere Vereinsarbeit:
Wir bedanken uns bei Ihnen!

Sie unterstützten im letzten Jahr die Aktionen und Veranstaltungen des Vereins.

Gern informieren wir Sie über die aktuellen Vorhaben, für die wir unsere finanziellen Mittel einsetzen.

Auch in diesem Jahr sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Daher spenden Sie jetzt…

Jetzt spenden

Aufnahmeantrag in den Verein

Unser Verein zählt auf jedes Mitglied, das sich aktiv und/oder fördernd in die tägliche Arbeit des Fördervereins einbringen möchte.

Egal, ob Sie auf der Insel Rügen oder irgendwo in Deutschland wohnen, können Sie helfen, das kulturelle Erbe der ehemaligen Residenzstadt Putbus mit seinem englischen Landschaftspark zu bewahren.

Antrag ausfüllen

Förderverein der Residenz- und Rosenstadt
Putbus auf Rügen

Ein Förderverein für Putbus? Richtig.

Mit dem Verein Residenzstadt und Schlosspark Putbus möchten wir das kulturelle Leben der einstigen Residenz der fürstlichen Familie zu Putbus und deren Schlosspark fördern. Zugleich engagieren wir uns für eine sinnvolle Denkmalpflege und die behutsame Entwicklung des kulturellen Erbes in dem Ort. Informieren Sie sich über die Aufgaben und Ziele des Fördervereins.

Über den Förderverein Putbus e.V.

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Fördervereins Residenzstadt und Schlosspark Putbus! Sie haben sich ein wenig Zeit genommen, um mehr über unsere Vereinsarbeit für den vor fast 200 Jahren gegründeten Ort Putbus zu erfahren?

Dann lassen Sie sich einladen, die bisherigen Projekte des Fördervereins kennen zu lernen.

Von der schönsten Allee im deutschen Norden träumte einst Wilhelm Malte Fürst zu Putbus (1783-1854), der Begründer unserer Stadt, als er 1810 seine Residenz planmäßig und geprägt von zahlreichen europäischen Ideen anlegte. Innerhalb weniger Jahre entstand ein Badeort erster Klasse mit ausgewogenem Angebot von Kunst und Kultur, wurden Schlossanlage sowie der sie umgebende Landschaftspark umgestaltet und für die Nachwelt erhalten.

Diesem kulturellen Erbe haben sich die Putbusser Bürger angenommen und wollen es für sich und spätere Generationen erhalten und behutsam im Sinne des Ortsgründers entwickeln. Unser im Jahr 2004 gegründeter Verein möchte diese Bemühungen von Stadt und Bürgern aktiv begleiten und mit unterschiedlichen Projekten immer wieder in Erinnerung bringen, mit welchem kulturgeschichtlichen Schatz wir eigentlich leben.

Wenn auch Sie mithelfen wollen, dass Putbus als weiße Stadt am Meer oder Rosenresidenz an der See erhalten und gefördert wird, nehmen Sie mit unserem Vorstand Kontakt auf. Gern beantworten wir Ihre Fragen und senden zusätzliches Informationsmaterial.

Förderverein Residenz- und Rosenstadt Putbus e. V. auf Rügen

Ein Förderverein für Putbus? Richtig.

Mit dem Verein Residenzstadt und Schlosspark Putbus möchten wir das kulturelle Leben der einstigen Residenz der fürstlichen Familie zu Putbus und deren Schlosspark fördern. Zugleich engagieren wir uns für eine sinnvolle Denkmalpflege und die behutsame Entwicklung des kulturellen Erbes in dem Ort. Informieren Sie sich über die Aufgaben und Ziele des Fördervereins.

Über den Förderverein Putbus e.V.

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Fördervereins Residenzstadt und Schlosspark Putbus! Sie haben sich ein wenig Zeit genommen, um mehr über unsere Vereinsarbeit für den vor fast 200 Jahren gegründeten Ort Putbus zu erfahren? Dann lassen Sie sich einladen, die bisherigen Projekte des Fördervereins kennen zu lernen.
Von der schönsten Allee im deutschen Norden träumte einst Wilhelm Malte Fürst zu Putbus (1783-1854), der Begründer unserer Stadt, als er 1810 seine Residenz planmäßig und geprägt von zahlreichen europäischen Ideen anlegte. Innerhalb weniger Jahre entstand ein Badeort erster Klasse mit ausgewogenem Angebot von Kunst und Kultur, wurden Schlossanlage sowie der sie umgebende Landschaftspark umgestaltet und für die Nachwelt erhalten.
Diesem kulturellen Erbe haben sich die Putbusser Bürger angenommen und wollen es für sich und spätere Generationen erhalten und behutsam im Sinne des Ortsgründers entwickeln. Unser im Jahr 2004 gegründeter Verein möchte diese Bemühungen von Stadt und Bürgern aktiv begleiten und mit unterschiedlichen Projekten immer wieder in Erinnerung bringen, mit welchem kulturgeschichtlichen Schatz wir eigentlich leben.

Wenn auch Sie mithelfen wollen, dass Putbus als weiße Stadt am Meer oder Rosenresidenz an der See erhalten und gefördert wird, nehmen Sie mit unserem Vorstand Kontakt auf. Gern beantworten wir Ihre Fragen und senden zusätzliches Informationsmaterial.

Ihre Spende für unsere Vereinsarbeit:
Wir bedanken uns bei Ihnen!

Sie unterstützten im letzten Jahr die Aktionen und Veranstaltungen des Vereins. Gern informieren wir Sie über die aktuellen Vorhaben, für die wir unsere finanziellen Mittel einsetzen.

Auch in diesem Jahr sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Daher spenden Sie jetzt…

Jetzt spenden

Aufnahmeantrag in den Verein

Unser Verein zählt auf jedes Mitglied, das sich aktiv und/oder fördernd in die tägliche Arbeit des Fördervereins einbringen möchte. Egal, ob Sie auf der Insel Rügen oder irgendwo in Deutschland wohnen, können Sie helfen, das kulturelle Erbe der ehemaligen Residenzstadt Putbus mit seinem englischen Landschaftspark zu bewahren.

Antrag ausfüllen

Vereinsarbeit: Aktivitäten und Neuigkeiten

Informieren Sie sich über die Aktivitäten unseres Fördervereins sowie Themen der Stadtentwicklung und kulturellen Förderung.

Initiative unseres Fördervereins „Ihr Baum im Schlosspark Putbus“

Helfen Sie bei der Ersatzpflanzung und dem Erhalt des einmalig schönen Putbusser Parks auf der Insel Rügen.

Mehr erfahren

Der Rosendoktor sagt tschüss

Unser „Rosendoktor“ Gerhard Prill hat seine Lebensmittelpunkt nach Rostock verlegt.

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Rosenbrigade werden die bei unseren Besuchern und Gästen viel bestaunte und gelobte Rosenpracht der Stadt Putbus über die Blütezeit fürsorglich betreuen.

Mehr erfahren

Erfahren Sie mehr über unsere Vereinsarbeit

Mehr erfahren

Rosenstadt Putbus auf Rügen

Erfahren Sie mehr über unser Vorhaben „Rosen für Putbus“, unseren Rosendoktor und die schönsten Blumen unserer Stadt sowie den Tag der Rose auf unserer Insel Rügen.

mehr erfahren

Stadthäuser-Rundgang

Unternehmen Sie einen informativen Rundgang durch unsere „Weiße Stadt“ und erfahren Sie mehr über die wunderschönen Stadthäuser von Putbus auf der Insel Rügen an der Ostseeküste.

Mehr erfahren

Aktivitäten und Vereinsarbeit

Unser Förderverein widmet sich in unterschiedlichen Arbeitsgruppen wichtigen Themen der Stadtentwicklung, kulturellen Förderung und Ideenfindung für Putbus.

mehr erfahren

Schloss und Park von Putbus

Informieren Sie sich über das „verschwundene Schloss“ sowie den Park mit Schlosskirche, Orangerie, Marstall, Fasanen- und Affenhaus in unserer Stadt Putbus.

mehr erfahren

Wie Putbus zu seinen Rosen kam

Wilhelm Malte zu Putbus und die Entstehung der Rosen- und Residenzstadt.

Mehr erfahren

Aufnahmeantrag in den Verein

Unser Verein zählt auf jedes Mitglied, das sich aktiv und/oder fördernd in die tägliche Arbeit des Fördervereins einbringen möchte.

Egal, ob Sie auf der Insel Rügen oder irgendwo in Deutschland wohnen, können Sie helfen, das kulturelle Erbe der ehemaligen Residenzstadt Putbus mit seinem englischen Landschaftspark zu bewahren.

Den ausgefüllten Aufnahmeantrag schicken Sie per E-Mail an solveiglindow@web.de

oder per Post an

Residenzstadt und Schlosspark Putbus e. V.
c/o Solveig Lindow
Fischerweg 2
18581 Lauterbach

Nach Eingang Ihres Antrages erhalten Sie von unserem Vorstand zeitnah Ihre Aufnahmebestätigung und weitere Informationen zum Förderverein.

Solveig Lindow

Vereinsprojekte finanziell unterstützen

Der Verein bedankt sich für die Spenden im letzten Jahr.

Nur mit Ihrer Hilfe können wir unsere Projekte für die Stadt Putbus erfolgreich durchführen.

Auch für die Zukunft haben wir uns neue Ziele gesteckt und benötigen für die Arbeit des Vereins weiterhin Ihre Unterstützung.

Sparkasse Rügen
IBAN DE 86 150 505 000 8311 30709
BIC NOLADE21GRW
Verwendungszweck: Spende für Vereinsprojekte

Nach Eingang Ihrer Spende erhalten Sie eine entsprechende Spendenbescheinigung.

Wenn Sie weitere Nachfragen zur Verwendung Ihrer finanziellen Hilfe haben, schicken Sie eine E-Mail an solveiglindow@web.de oder rufen Sie an 03 83 01 / 60 459.